Musik-Kinesiologie

Musik-Kinesiologie ist eine ganzheitliche Methode, um blockierte Körperenergie wieder ins Fließen zu bringen. In einer musik-kinesiologischen Balance können die tief sitzenden, im Bewusstsein nicht mehr erreichbaren Stressfaktoren und Blockaden aufgespürt und dann sanft abgelöst werden. Dabei werden alle Ebenen betrachtet - Körper, Geist und Seele, Psyche, und Emotionen.
Mit Hilfe der Musik-Kinesiologie ist es möglich, neue kreative Kräfte in sich zu finden, diese zu mobilisieren und so neue Aspekte der Musik, des Instruments und der eigenen Person kennenzulernen.

Musik-Kinesiologie
wendet sich an Menschen, die kreativ, auf der Bühne, in der Öffentlichkeit, mit Gruppen arbeiten:
- Musikstudierende
- OrchestermusikerInnen
- MusiklehrerInnen
- SchauspielerInnen
- TänzerInnen
- PädagogInnen
- musikalisch/ kreativ Wirkende
- Ensembles
Musik-Kinesiologie
ist hilfreich bei:
- Lampenfieber / Auftrittsangst
- Stress
- Verspannungen
- Energie-/ Atemproblemen
- Unzufriedenheit mit dem Instrument, der Stimme, der Studien-/ Berufswahl
- Strukturellen Problemen: Rhythmus, Intonation, Tonarten
- Umgang mit Kreativität
- Fehlenden Schaffensimpulsen
- Schwierigkeiten im Ensemble

[Flyer mit Infos zur Musik-Kinesiologie hier.] [3.740 KB]